Geistige Gesundheit aus Sicht der Neurobiologie – Mittwochsakademie

Prof. Dr. Dr. Horst M. Müller

Im Alltag hat der Begriff „Gesundheit“ eine klare Bedeutung, jeder kennt sie und jeder wünscht sie sich. Häufig wird dabei zwischen körperlicher und geistiger Gesundheit unterschieden. Ist das überhaupt möglich – und was genau ist geistige Gesundheit? Lässt sich „gesund“ so eng umgrenzt überhaupt definieren? In diesem Vortrag geht es um die biologische Sichtweise auf das Konzept „Gesundheit“. Aus evolutionsbiologischer und neurowissenschaftlicher Perspektive soll insbesondere das Ideal „geistige Gesundheit“ beleuchtet und diskutiert werden. Lernen, Entwicklung und Veränderung in der sozialen Umwelt beeinflussen den Menschen lebenslang. Weiterhin werden technische Systeme zukünftig einen noch viel stärkeren Einfluss auf uns haben. Virtuelle bzw. erweiterte Realität (VR, AR), stetiger Zugriff auf enorme Wissensbestände und permanente Kommunikation verändern unser Sozialverhalten drastisch. Wie kann Gesundheit in diesem Spannungsfeld aussehen?

Dauer: 18.00 – 20.00 Uhr
Gebühr: 10,00 €
Ort / Termin: Mittwoch, 09. Oktober 2019
VHS Detmold (Krumme Str.20, 32756 Detmold)

Anmeldungen nimmt die VHS Detmold-Lemgo entgegen.

Übersicht

  • Start: 16. Oktober 2019, 18:00
  • Ende: 16. Oktober 2019, 20:00