EZUS-Sommerakademie

Globale Krisen oder globale Chancen? 

– Perspektiven unseres Zeitalters

10.-11. September 2020

 

Mit dem Jahr 2020 beginnt ein neues Jahrzehnt. Doch welche Ziele und Vorstellungen haben die Menschen für die nächsten zehn Jahre?

Wird es ein Jahrzehnt des Wandels und neuer Umbrüche? Drohen politische Unruhen stabile Demokratien zunehmend zu destabilisieren? Auch globale Entwicklungen wie steigende Bevölkerungszahlen, zunehmende Umweltbelastungen und nationale und internationale Konflikte lassen krisenhafte Zukunftsszenarien aufkommen.

Gleichzeitig bieten Innovationsentwicklungen in der Wirtschaft und Wissenschaft sowie ein neues ´Wir-Gefühl´ Chancen für Fortschritt und ein solidarisches Miteinander. So stehen immer mehr Menschen, vor allem jüngere Generationen, weltweit aktiv für Ihre Rechte und Zukunftswünsche ein.

Lohnt es sich daher einen persönlichen wie globalen Perspektivwechsel vorzunehmen und Chancen, statt Krisen zu sehen? Sind es nicht vielmehr der persönliche Umgang, die individuellen Denkmuster und Glaubenssätze, die uns Ausweglosigkeiten oder Perspektiven erkennen lassen?

Lassen Sie sich durch die Vorträge der EZUS Sommerakademie zu neuen Perspektiven einladen.

HIER können Sie den Flyer der Sommerakademie herunterladen.

 

PROGRAMM

Donnerstag | 10. September 2020

9.30 Uhr
Begrüßungskaffee

10.00 Uhr
Begrüßung
Katharina Kirschbaum-Bökmann M.A. Leiterin EZUS
Stefan Rother, Bürgermeister Horn-Bad Meinberg

10.30 Uhr Themenschwerpunkt: Chancen oder Krisen – zukünftige Szenarien
Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. Franz Josef Radermacher
Forschungsinstitut für anwendungsorientierte Wissensverarbeitung/n, Ulm, Mitglied des Club of Rome

12.00 Uhr
Mittagessen

13.30 Uhr
Themenschwerpunkt: Zeitalter der politischen und wirtschaftlichen Unruhen?
Prof. Dr. Thomas Apolte
Lehrstuhlinhaber für Ökonomische Politikanalyse, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

15.00 Uhr
Kaffeepause

15.30 Uhr
Experteninterview

Freitag | 11. September 2020

9.30 Uhr
Begrüßungskaffee

10.00 Uhr
Begrüßung und literarischer Input

10.30 Uhr
Themenschwerpunkt: Chancen und Herausforderungen der Demokratie(n)
Prof. Dr. Christoph Gusy
Lehrstuhlinhaber für Öffentliches Recht, Staatslehre und Verfassungsgeschichte, Fakultät für Rechtswissenschaft, Universität Bielefeld

12.00 Uhr
Mittagessen

13.30 Uhr
Themenschwerpunkt: Wie Innovationen entstehen
Prof. Dr. phil. Josef Löffl
Leiter des Instituts für Wissenschaftsdialog (IWD) der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Lemgo

15.00 Uhr
Kaffeepause

15.30 Uhr
Themenschwerpunkt: Persönliche Krisen als Auslöser von Angst und Stress und ein Weg heraus
Prof. Dr. Hans J. Markowitsch
Professor für Physiologische Psychologie (em.), Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaften, Abteilung Psychologie, Universität Bielefeld

17.00 Uhr
Abschluss

Teilnahmegebühr und Anmeldung

Teilnahmegebühr regulär                  175 €
Teilnahmegebühr EZUS-Studierende  145 €
(Im Studienjahr 2019/2020 angemeldete EZUS-Studierende zahlen eine ermäßigte Gebühr).
Enthalten sind die Teilnahme an den Vorträgen sowie die Verpflegung während der Tagung (2x Mittagessen, 1x Empfang am 1. Veranstaltungsabend, Snacks, Obst und Kekse während den Kaffeepausen, Tagungsgetränke).
Übernachtungsgebühren sind nicht in der Teilnahmegebühr enthalten.

Anmeldungen zur Sommerakademie sind hier möglich.

Organisation

Tagungsort und Anreise:
Kurgastzentrum Bad Meinberg
Parkstraße 10 (im Historischen Kurpark)
32805 Horn-Bad Meinberg

Besucherparkplatz:
Navigationsziel: Heinrich-Drake-Platz, 32805 Horn-Bad Meinberg
(Großparkplatz für PKW und Busse)

Unterkunft:
Um Sie bei der Suche nach einer passenden Unterkunft zu unterstützen, wenden Sie sich gerne an die Mitarbeiter der Tourist Information in Horn Bad Meinberg, die sich umgehend um Ihr Anliegen kümmert:
Tel.: +49 (0)5234/20597-0
E-Mail: info[at]hornbadmeinberg.de
Internet: www.hornbadmeinberg.de

 

 

 

__________________________________________________________________________

Archiv Sommerakademie

Jahr Thema
2019 Alter und Gesundheit im 21. Jahrhundert

2018 Identität. Zwischen Individualisierung und Globalisierung

2017 Bewegte Zeiten – zwischen Politik und Religion. Phänomene unserer Zeit

2016 Zurück in die Zukunft – Konzepte und Visionen für die Welt von Morgen
2015 Altern in der Moderne – modernes Altern
2014 Therapie als Kunst und Kunst als Therapie
2013 Religion in Politik und Gesellschaft
2012 Leben und Sterben in den Kulturen der Welt
2011 Lebenskunst im Umgang mit Gesundheit und Krankheit
2010 Die Welt der Süchte. Schöner, schneller, besser, jünger – zu welchem Preis?
2009 Vom Sinn der Sinne
2008 Wissen im Alter hat Zukunft –
Mit allen Sinnen heilen
2007 Wissen im Alter hat Zukunft –
Kreativität im Alter