EZUS-Sommerakademie

Identität. Zwischen Individualisierung und Globalisierung
10. – 12. September 2018

Der Frage nach Identität kommt gerade in aktuellen Diskursen eine große Bedeutung zu. Dabei taucht sie auf, wenn wir über Heimat, Herkunft, Kultur oder auch Religion sprechen. Identität wird als Schlüssel für Stabilität und die Bewältigung von Krisen gesehen – für das Individuum selbst aber auch für freiheitlich demokratische Gesellschaften (Einheit durch Vielfalt).
Was aber ist Identität und was bedeutet sie für uns und unser Zusammenleben? Befinden wir uns in einem Spannungsfeld zwischen Individualisierung und Globalisierung?

Diesen und vielen weiteren Fragen werden wir auf der diesjährigen EZUS-Sommerakademie nachgehen und uns dem komplexen und schillernden Identitätsbegriff annähern. Angestoßen wurde das Thema durch die Vorträge der letzten Sommerakademie zum Thema „Bewegte Zeiten – zwischen Politik und Religion“, in denen der Identitätsbegriff immer wieder aufgegriffen und im Rahmen möglicher Lösungsansätze für aktuelle Herausforderungen angeführt wurde.

Programm l 10.09.2018

  • Come together
  • Begrüßung
  • Globalisierung und Entfremdung
    Prof. Dr. Andreas Vasilache
  • Identität – Was ist das?
    Prof. Dr. Dr. Heinrich Wilhelm Schäfer
  • EZUS-Empfang
    Musikalische Begleitung: Yerin Lee (Violoncello) und Jasper Sommer (Violine)

Programm l 11.09.2018

  • Lesung der Autorin Mirna Funk
    Mirna Funk liest aus ihrem Debütroman Winternähe, für den sie mit dem Uwe-Johnson-Förderpreis 2015 für das beste deutschsprachige Debüt ausgezeichnet wurde.
  • Autorengespräch
    Mit der Autorin
    Mirna Funk und dem Literaturwissenschaftler Dr. Matthias Buschmeier
  • Die Einheit und die vielen Gesichter Chinas
    Prof. Dr. Helwig Schmidt-Glintzer 施寒微
  • Ich und die Welt in den vier Kulturen: Naturwissenschaften, Geisteswissenschaften, Künste und Leben
    Prof. em. Dr. Dietrich v. Engelhardt

Programm l 12.09.2018

  • Werde der du bist – Identität im antiken Weisheitsdenken
    Dr. Albert Kitzler
  • Identität im Spiegel der Gesellschaft
    Podiumsdiskussion
    Dr. Albert Kitzler, Philosoph und Rechtsanwalt und Gründer von MASS UND MITTE
    Dr. Dr. Ulrich Preuß, Chefarzt der Kinder- und Jugendpsychiatrie am Klinikum Lippe
    Dr. Katharina Kleine Vennekate, Hochschulpfarrerin in der ESG Detmold/Lemgo
  • Abschluss

Hier das Programm der Sommerakademie herunterladen.

Organisation

Gebühren:
Die Teilnahmegebühr beträgt 165,00 Euro. EZUS-Studierende zahlen eine ermäßigte Gebühr von 135,00 Euro.
Hierin enthalten sind die Teilnahme an den Vorträgen sowie die Verpflegung während der Tagung (1x Mittagessen, 1x Empfang am 1. Veranstaltungsabend mit musikalischer Begleitung inkl. Snacks, Tagungsgetränke).
Übernachtungsgebühren sowie ein Abendessen am zweiten Veranstaltungstag sind nicht in der  Teilnahmegebühr enthalten. Hierfür fallen ggf. weitere Kosten an. Zu Beginn der Sommerakademie erhalten Sie auf Anfrage eine Übersicht über umliegende Restaurants.

Unterkunft:
Um Sie bei der Suche nach einer passenden Unterkunft zu unterstützen, wenden Sie sich gerne an die Mitarbeiter der Tourist Information in Horn Bad Meinberg, die sich umgehend um Ihr Anliegen kümmert:
Tel.: +49 (0)5234/20597-0
E-Mail: info[at]hornbadmeinberg.de
Internet: www.hornbadmeinberg.de

Tagungsort und Anreise:
Kurgastzentrum Bad Meinberg
Parkstraße 10 (im Historischen Kurpark)
32805 Horn-Bad Meinberg

Besucherparkplatz:
Navigationsziel: Heinrich-Drake-Platz, 32805 Horn-Bad Meinberg
(Großparkplatz für PKW und Busse)

___________________________________________________

Rückblilck 2017

Bewegte Zeiten – zwischen Politik und Religion
Phänomene unserer Zeit
4.-6. September 2017

EZUS-Sommerakademie 2017

 

 

 

 

 

 

PD Dr. Jochen Hippler

__________________________________________________________________________

Archiv Sommerakademie

Jahresübersicht
Jahr Thema
2017 Bewegte Zeiten – zwischen Politik und Religion. Phänomene unserer Zeit
2016 Zurück in die Zukunft – Konzepte und Visionen für die Welt von Morgen
2015 Altern in der Moderne – modernes Altern
2014 Therapie als Kunst und Kunst als Therapie
2013 Religion in Politik und Gesellschaft
2012 Leben und Sterben in den Kulturen der Welt
2011 Lebenskunst im Umgang mit Gesundheit und Krankheit
2010 Die Welt der Süchte. Schöner, schneller, besser, jünger – zu welchem Preis?
2009 Vom Sinn der Sinne
2008 Wissen im Alter hat Zukunft –
Mit allen Sinnen heilen
2007 Wissen im Alter hat Zukunft –
Kreativität im Alter