Studium Speciale – Aufbaustudium

Der nächste Studienbeginn im Studium Speciale ist Februar 2022. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Alle Informationen zum Programm, den Themen und Terminen finden Sie hier.

Hinweis zur Corona-Pandemie:
Auf der Homepage informieren wir Sie regelmäßig über mögliche Anpassungen und Änderungen des Programms aufgrund der aktuellen Situation. Alle Präsenzveranstaltungen des EZUS finden unter Berücksichtigung der zu dem Zeitpunkt gültigen CoronaSchVO NRW statt.

Wir danken für Ihr Verständis!

Das Angebot Studium Speciale wurde 2008 auf Wunsch der Studierenden als Aufbaustudium konzipiert und richtet sich an Menschen der Generation 50+, die Lust haben, neues Wissen zu erwerben und vorhandenes Wissen zu vertiefen, sich mit anderen Teilnehmenden auszutauschen und zu diskutieren, sowie Einblicke in aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse und Forschungsfelder zu erhalten.
Unter Bezugnahme aktueller, gesamtgesellschaftlicher Themen wird in den Seminaren das Grundlagenwissen erweitert und spezialisiert. Die Themenschwerpunkte ändern sich, ausgerichtet an den Interessen der Studierenden, jährlich.

Zugangsvoraussetzungen

Für die Teilnahme an einzelnen Seminaren oder Themenreihen des Studium Speciale bestehen keine formalen Zugangsvoraussetzungen.
Mitbringen sollten Sie Offenheit, Neugier auf Neues und die Lust am Lernen.

Studienziele

Das Studium Speciale wendet sich an Menschen der Generation 50+, die Interesse an einer persönlichen Weiterbildung auf wissenschaftlichem Niveau haben.

Das Studium bietet die Möglichkeit, ohne Leistungsdruck persönliche Bildungsinteressen in der spätberuflichen oder nachberuflichen Lebensphase gezielt zu verfolgen. Es hilft, das wissenschaftliche Verständnis für politische und gesellschaftliche Zusammenhänge weiterzuentwickeln und themenbezogenes Problem- und Handlungswissen zu erwerben.

Kosten

Die Veranstaltungen des Angebots finden als Tagesseminare (á 6 Stunden) statt.
Alle Seminare können einzeln oder im Seminarpaket, als Trimester mit 6 Tagesseminaren gebucht werden. Das komplette Studienjahr umfasst 18 Tagesseminare.

60,00 € pro Tagesseminar á 6 Stunden
120,00 € zweitägige Seminare á 12 Stunden
330,00 € Seminarpaket 1 (6 Tagesseminare á 6 Stunden = 1 Modul)
900,00 € Seminarpaket 2 (18 Tagesseminare á 6 Stunden = 3 Module)

Die Buchung von Seminarpaketen ist innerhalb eines Studienjahres September bis Juni möglich.

Studienort

Die Präsenzveranstaltungen finden an festen Terminen, jeweils am Dienstag oder Mittwoch, von 10 bis 17 Uhr, in Bad Meinberg statt.

Studienort
Kurgastzentrum Bad Meinberg (im Historischen Kurpark)
Parkstraße 10
32805 Horn-Bad Meinberg

Aufbau Studium Speciale

Das Studienjahr ist in Trimester unterteilt und wird im jährlichen Turnus von November bis Juni angeboten.

  • 1. Trimester: November bis Dezember (ca. 6 Wochen)
  • 2. Trimester: Februar bis März (ca. 6 Wochen)
  • 3. Trimester: Mai bis Juni (ca. 6 Wochen)

Das Studium eines Trimesters umfasst in der Präsenzphase sechs Seminartage á sechs Stunden. Eine Anmeldung für einzelne Trimester ist möglich.
Die Seminare des Studium Speciale finden mit einem identischen Programm jeweils am Dienstag und Mittwoch statt. Bitte geben Sie bei der Anmeldung den gewünschten Studientag an.

Zur Vor- und Nachbereitung der Themen werden Lernmaterialien über eine E-Learning-Plattform bereitgestellt.

Studienprogramm

Das ausführliche Studienprogramm 2021/2022 mit allen Themen, Seminarbeschreibungen und Terminen können Sie hier herunterladen.

Themen in Termine von Februar  bis Juni 2022

Themenreihe: Globale Ungleichheit im Wandel?

Armut und Unterentwicklung als globale Herausforderung: Möglichkeiten und Grenzen der deutschen Entwicklungspolitik
Dienstag, 01. Februar oder Mittwoch, 02. Februar 2022, 10 – 17 Uhr
Prof. Dr. Christoph Schuck

Globale Ungerechtigkeit, Weltarmut und Migration
Dienstag, 08. Februar oder Mittwoch, 09. Februar 2022, 10 – 17 Uhr
PD Dr. Stephan Schlothfeldt

Globale Ungleichheit im Wandel?
Dienstag, 15. Februar oder Mittwoch, 16. Februar 2022, 10 – 17 Uhr
Prof. Dr. Andreas Vasilache

Themenreihe: Umwelt und Lebensräume

Veränderte Demographien – Demografie, Gesundheit und soziale Sicherung
Dienstag, 22. Februar oder Mittwoch, 23. Februar 2022, 10 – 17 Uhr
PD Dr. Jürgen Flöthmann

Raumregime: Wie frühneuzeitliche Bauten Geschichte machten
Dienstag, 01. März oder Mittwoch, 02. März 2022, 10 – 17 Uhr
Prof. Dr. Johannes Süßmann

Entwicklung von Krankheiten in Bezug auf veränderten Wohnraum
Dienstag, 03. Mai oder Mittwoch, 04. Mai 2022, 10 – 17 Uhr
Prof. Dr. Peter Herz

Themenreihe: Wissensschätze aus Kunst, Musik, Literatur

Römische Literatur
Dienstag, 08. März oder Mittwoch, 09. März, 10 – 17 Uhr
Prof. Dr. Benz

Musikschätze der Moderne – Geburtsstunde der Musik des 20. Jahrhunderts
Dienstag, 10. Mai oder Mittwoch, 11. Mai 2022, 10 – 17 Uhr
Hannes Sonntag

Thema Kunst
Dienstag, 17. Mai oder Mittwoch, 18. Mai 2022, 10 – 17 Uhr
Prof. Dr. Anna Zika

Themenreihe: Philosophie – historische und aktuelle Perspektiven

Was glaubt, wer nicht glaubt? Aktuelle Formen des Atheismus
Dienstag, 31. Mai oder Mittwoch, 01. Juni 2022, 10 – 17 Uhr
Prof. Dr. Dr. Bernd Irlenborn

Ethik anwenden – wie geht das?
Dienstag, 14. Juni oder Mittwoch, 15. Juni 2022, 10 – 17 Uhr
Prof. Dr. Ralf Stoecker

Aufbruch in die Moderne – Die Philosophie René Descartes‘
Dienstag, 21. Juni oder Mittwoch, 22. Juni 2022, 10 – 17 Uhr
Dr. Ariane Schneck

Studienberatung und Kontakt
Anna Penner
Telefon: 05261 7080823
Mobil:    0151 20 66 41 00
E-Mail:   penner[at]lippe-bildung.de