Studium Speciale

Das Angebot „Studium Speciale“ wurde 2008 auf Wunsch der Studierenden als Aufbaustudium zum „Studium Generale“ konzipiert und richtet sich an alle AbsolventInnen der weiterbildenden Studiengänge „Studium Generale“ und „Mensch, Wirtschaft, Gesellschaft“. Unter Bezugnahme aktueller, gesellschaftlicher Themen wird das Grundlagenwissen erweitert und spezialisiert.

Die Themenschwerpunkte ändern sich, ausgerichtet an den Interessen der Studierenden, jährlich.

Aufbau Studiengang
Das Studienjahr ist in Trimester unterteilt und wird im jährlichen Turnus von November bis Juni (ca. 8 Monate) angeboten.

  • 1. Trimester: November bis Dezember (ca. 6 Wochen)
  • Studienfreie Zeit (ca. 1 Monat)
  • 2. Studienblock: Februar bis März (ca. 6 Wochen)
  • Studienfreie Zeit (ca. 2 Monate)
  • 3. Studienblock: Mai bis Juni (ca. 6 Wochen)

Das Studium eines Trimesters umfasst in der Präsenzphase sechs Seminartage á sechs Stunden. Die Veranstaltungen finden nach Wahl entweder dienstags oder mittwochs, jeweils von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 17 Uhr, im Kurgastzentrum Bad Meinberg statt. Zur Vor- und Nachbereitung der Seminare werden Lernmaterialien über eine Lernplattform im Internet bereit gestellt.


Anmeldungen sind für das Studienjahr 2017/18 nicht mehr möglich.


Studienjahr 2017/2018

1. Trimester (07. November – 13. Dezember 2017)

Die Kolonialzeit und ihre Folgen. Von der Kolonialzeit bis zur Globalisierung
„… da und dort ein neues Deutschland gründen“ – Das Kolonialreich der Deutschen
Prof. Dr. Marianne Bechhaus-Gerst
Mi 08.11.2017

„Wir hätten nicht gedacht, dass die Deutschen so eine Art haben!“ – Die koloniale Begegnung: Deutsche in Afrika – AfrikanerInnen in Deutschland
Prof. Dr. Marianne Bechhaus-Gerst
Mi 15.11.2017

„Wir müssen für unser Volk mehr Raum haben und darum Kolonien.“ – Vom Kolonialrevisionismus (1919-1945) zur aktuellen Diskussion um eine angemessene Erinnerungskultur
Prof. Dr. Marianne Bechhaus-Gerst
Mi 22.11.2017

Der deutsche Kolonialismus in der Literatur bis zur Gegenwart
Dr. phil. Matthias Buschmeier
Mi 29.11.2017

Der deutsche Kolonialismus in der Literatur bis zur Gegenwart
Dr. phil. Matthias Buschmeier
Mi 06.12.2017

Mythen des Wirtschaftswunders
Prof. Dr. Werner Abelshauser
Mi 13.12.2017

2. Trimester: (06. Februar – 14. März 2018)

Sokratischer Dialog: Kultur(en) Asiens – Welche Bilder gibt es?
Sokratischer Dialog
Prof. Dr. Gernot Graeßner
Mi 07.02.2018

Sokratischer Dialog
Prof. Dr. Gernot Graeßner, Sebastian Grab
Mi 14.02.2018

Sokratischer Dialog
Prof. Dr. Gernot Graeßner, Sebastian Grab
Mi 21.02.2018

Die Europäische Union – Aktuelle Entwicklungen
Europa in der Krise – Außereuropäische Perspektiven
Prof. Dr. Andreas Vasilache
Mi 28.02.2018

Europa in der Krise – Innereuropäische Perspektiven
Dr. Carsten Hörich
Mi 04.04.2018

Beziehungen Europa und Türkei
Dr. Günter Seufert
Mi 14.03.2018

3. Trimester (08. Mai – 20. Juni 2018)

China – Geschichte und Gegenwart
Die Geschichte Chinas – von den Anfängen bis heute
Prof. Dr. Kai Vogelsang
Mi 09.05.2018

Chinesiche Philosophie
Prof. Dr. Heiner Roetz
Mi 16.05.2018

Chinas Gegenwart
Prof. Dr. Tobias ten Brink
Mi 30.05.2018

Orientierungen – über die Kunst, das Rechte zu tun
Menschsein – die Urgeschichte der Bibel
Prof. Dr. Dr. Heinrich Wilhelm Schäfer
Mo 04.06.2018

Wahrheit – theologisch gesehen
Prof. Dr. Dr. Heinrich Wilhelm Schäfer
Mo 11.06.2018

Kompromisse – philosophisch gesehen
Prof. Dr. Véronique Zanetti
Mi 20.06.2018


Teilnahmevoraussetzung

Teilnahmevoraussetzung für das Studium Speciale ist die Teilnahme am Studium Generale oder an mind. einem Modul des Weiterbildenden Studiums – Mensch, Wirtschaft, Gesellschaft

Finanzierung
Die Studiengebühr beträgt 275,- € pro Trimester und ist zu Beginn eines Trimesters zu zahlen. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 825,- €.